Emotionen

Was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Mimik und Körpersprache und warum ist es nicht „dasselbe“?

Sowohl Mimik als auch die Körpersprache zählen zur nonverbalen Kommunikation. Je nach Studien und Forschung kommunizieren wir bis zu 93% nonverbal. Die Mimik führt und die Körpersprache unterstützt die Mimik in ihrer Kommunikation. Im Gesicht können Sie die echten Gefühle erkennen, wahrnehmen und vor allem können Sie auf diese sichtbaren Gefühle...

weiterlesen

10 Dinge die wir von Kindern lernen können

Warum das für Ihren Verkaufserfolg wichtig ist? Nun ja, da gibt es viele Beispiele. Nehmen wir nur mal die Fähigkeit, das wir alle als perfekte Gesichterleser geboren werden und uns diese Fähigkeit während des Erwachsenwerdens intensiv abtrainiert wird. Als Kind sind wir auf die Gesichter (nonverbale emotionale Signale) angewiesen, da...

weiterlesen

Im Verkauf gibt es keine negativen Emotionen!

Sie können jede Emotion die Sie erkennen auch nutzen! Zum Beispiel hat die Emotion Trauer (die von vielen als negativ ausgelegt wird) auch eine wichtige Funktion für Ihren Kunden. Trauer kann Ihren Kunden z. B. in Kontakt mit etwas bringen, was ihm wichtig ist. Das können Sie auch als Kaufsignal...

weiterlesen

Warum uns Mitgefühl und Empathie zum Abschluss führt und uns zu einem längeren und gesünderen Leben verhilft

Wer im Verkaufsgespräch Mitgefühl zeigt, hilft nicht nur seinem Kunden, sondern erhöht ebenso seine Abschlusswahrscheinlichkeit. Mitgefühl verlängert ebenso das Leben, wie diverse Studien belegen. Ob wir Mitgefühl zeigen und wenn, wie intensiv wir Mitgefühl gegenüber anderen zeigen, hängt oft von prägenden Glaubenssätzen unserer Kindheit und Erziehung ab. In dieser Zeit...

weiterlesen

Schau mir in die Augen Kleines – oder warum für Sie die Pupille im Verkaufsgespräch ein Messinstrument für Ihren Abschlussfaktor ist!

Der Spruch bzw. das Zitat aus der ersten Synchronfassung des berühmten Films „Casablanca“ aus dem Jahre 1942 „Schau mir in die Augen Kleines“ ist unter vielen Leuten sehr bekannt und wird heute noch aktiv genutzt. Im Verkaufsgespräch schauen Sie Ihren Kunden auch in die Augen und vor allem ins Gesicht....

weiterlesen

Schenken Sie Ihrer Mimik ein wenig Wellness, damit es im Verkaufsgespräch wieder richtig voran geht.

Unsere mimische Muskulatur ist nämlich direkt mit dem Emotionszentrum verdrahtet. Dies führt dazu, dass unser Gehirn im Körper den emotionalen Zustand herstellt, der zu unserem Gesichtsausdruck passt. Achten Sie deshalb um so mehr auf Ihre Mimik, denn Kunden kaufen nur von Gewinnern! https://www.facebook.com/dirk.eilert.gesichterleser/posts/737163243060318:0 ‪#‎dennispotreck‬ ‪#‎Empathieverkauft‬ ‪#‎Mimikresonanz‬ ‪#‎Finanzdienstleister

weiterlesen

Wie bereiten Sie sich auf ein Verkaufsgespräch vor? Wie wäre es zur Abwechslung mal mit lachen?

“Kinder lachen 400 mal am Tag, Erwachsene 15 mal und Tote gar nicht.” Eckart von Hirschhausen Das Schöne am Lachen ist: es flutet den Körper mit Glückshormonen und es steckt andere an. Wie oft haben Sie heute schon gelacht? Was können Sie tun, um in Ihrem Leben mehr zu lachen? ‪#‎Empathie2020 Was...

weiterlesen